SoHam_Cover_151120212.jpg
feder77.png
Fee_gold2 (2) - Kopie Spiegel.png

»Was ist eine Salige?«

»Die Saligen sind Menschen,

die glückselig sind«,

erklärte die Großmutter.

Sophie rümpfte die Nase:

»Was heißt da glück-selig?«

Salig. Selig. Glückselig sein,

angesichts furchtbarster Erfahrungen in einer von Angst, Intoleranz,

Glaubenskriegen und Folter geprägten Zeit, wie soll das gehen?

Liebgut, die Salige vom Weissensee, zeigt es uns.

Sie ist kein entrücktes Feenwesen, wie in manchen alpinen Sagen dargestellt, sondern eine Frau aus Fleisch und Blut, die in den Jahren des heimlichen Protestantismus in den Oberkärntner Bergen lebte.

 

So viel sei verraten:

Kindliche Vorstellungskraft und Musik sind im Spiel.

Doch wird hier nicht verklärt, verkitscht oder gar abgelenkt.

Liebgut, die Salige vom Weissensee, entkommt der Erfahrung von den Abgründen menschlicher Grausamkeit nicht. Als Meisterin von Krisen- & Traumabewältigung kann sie uns heute nicht nur trösten, sondern ermutigen, inspirieren und vielleicht sogar heilen.

 

 

Ein Roman

auf den Spuren menschenmöglicher Glückseligkeit,

frei nach einer alten Sage aus den Kärntner Bergen.

 

Empfohlene Altersfreigabe: 16 Jahre.

ISBN: 978-3-9505122-4-3

zur leseprobe:

 

Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png

Liebe Leserin! Lieber Leser!

Design ohne Titel - 2021-11-21T143849.687.png

Hast du dir schon einmal ein Bild von deiner eigenen Glückseligkeit gemacht? Oder hast du diese doch gefährliche Vorstellung schon vor langer Zeit in den Bereich der Märchen und Mythen abgeschoben?

Wenn ja, wunderbar! Wenn nein, auch wunderbar!

Denn du weißt vielleicht noch nicht, dass eine alte Sage aus den Kärntner Bergen etwas mit deiner wahrhaften Glückseligkeit zu tun haben könnte. Ja, wirklich!

Und zwar genau so viel, wie ein uraltes vedisches Mantra aus der Sanskritsprache mit dem Kärntner Dialekt!

"Also gar nichts!", – denkst du gerade und ich sehe dich schmunzeln.

Im Gegenteil! Unendlich viel! Wie? Das möchte ich dir hier verraten. Ich habe die Geschichte für dich aufgeschrieben.

Vorweg aber die Bedeutung der zwei Silben, die dich auf deiner Lesereise, so du sie wagst, begleiten werden:   

 

SO HAM  - aus dem Sanskrit:  ´ICH  BIN ´– es, sie, er

SO HAM - aus dem Dialekt im Alpenraum: ´SO HEIM´ - nach Hause

 

Noch etwas: Falls die Wanderung anstrengend wird und dein Rücken zu schmerzen beginnt, wirf dein Gepäckstück ab, denn es könnten dir gerade unsichtbare Flügel wachsen…

Ich möchte dir hier aber nichts einreden, du sollst auch nichts "glauben". Und da die Geschichte auch an einem realen Ort spielt, sei betont, dass sie frei erfunden ist und keinen Anspruch auf historische Richtigkeit erhebt. Dem zufolge sind auch Namensübereinstimmungen von realen Personen oder deren Attribute frei erdichtet und rein zufällig. Dafür sollst du aber alles erfahren und selbst wahrnehmen, was du für wahr nehmen willst, jetzt in den Tagen, wo so viele Menschen neu nach ihrem wirklichen "Daham" suchen. Mögest du es mit dieser Geschichte neu entdecken! Lass es mich auf jeden Fall wissen!

                                                                                                    Alles Liebe! Deine Sophie

Design ohne Titel - 2021-11-21T143849.687.png
Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png
Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png

Da hörte sie einen Ton,
dann zwei, Musik, wie aus einer anderen Welt .und so begann sie zu singen...

zuR Liedprobe: "Bleib ruhig in dir"
 

Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png

Liebgut erlitt als kleines Mädchen auf Grund ihrer lebhaften Fantasie und ihres ungezügelten "falschen" Benehmens  schwere Misshandlungen im Keller ihres eigenen Elternhauses, um 1770 vollkommen übliche Bestrafungsmethoden...
Wieder einmal war es so weit. Da hörte sie eine Stimme, ... eine Stimme, die ihr den Weg wies und sie später auch in jene Höhle in den Steilhängen des nörlichen Weissenseetales führte, wo sie eine Salige wurde, die Salige vom Dolmetzenloch... 




 

Soham sang in ihr,
oder besser gesagt durch sie hindurch...

Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png

Hast du das Buch bereits
in der HAND?
dann kannst du dir Alle Lieder
der Saligen herunterladen.

Dein Passwort ist:
das erste Wort auf Seite 179

Viel Freude beim Lauschen!


 

Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png

Das musikalische Team

IMG-20210807-WA0006_edited_edited.jpg

Hans lassnig

KOmposition

KLavier

245441237_846188729413052_7844470740404695859_n1.jpg
IMG-20211123-WA0009_edited.jpg
reg Fichte.jpg

NiKITA MATALN

Gesang

LIebgut

Martin  bermoser 

Gesang

Vinzent

regine brandner

Texte, Komposition "Bleib ruhig in dir"

Alles begann mit einem Bild , das sie sich als
kleines Mädchen machte...

Dolmetzenloch Beauty.jpg

Sie sah und staunte...

zur Bildergalerie 

Design ohne Titel - 2021-11-21T144352.334.png